Job

Ein klasse Team, Abwechslung im Alltag und interessante Jobs.

Als Agentur bieten wir einen kompletten Service rund um den Werbeauftritt. Unsere Profis mit Qualifikation in Konzeption, Grafik-Design, Webdesign, Programmierung, SEO, CMS, Fotografie, Media, PR, Messen, Druck, CGI, 3D und Animation betreuen Freiberufler, Klein-, mittelständische und international operierende Unternehmen.

Gartenhilfe

Wir suchen auf Minijobbasis (ca. 20 h) ab Frühjahr 2023 

Ausbildungsplätze

Die Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in Digital und Print ab 2024 wird bei uns in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Gestaltung und Technik

Weitere Informationen über die IHK Detmold.

Praktikumsplätze

Wir müssen euch leider mitteilen, dass alle Praktikumsplätze bis Ende Sommer 2023 vergeben sind.

*Alle hier angebotene Stellen verstehen sich natürlich geschlechtsneutral (m|w|d) :-)


Zurück Erstellt von Malin Arend, Ralf Schwalbe
( Wörter)

Die Bedeutung des richtigen Bildes – und warum unser Fotostudio helfen kann

Wer online verkaufen will, braucht die richtigen Fotos. Denn es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Ein Blick, und alles muss stimmen. Ein Blick, der in der Regel die Bilder bewusst oder unbewusst durchanalysiert. Noch bevor der Blick überhaupt ansatzweise bei Ihren sorgfältig formulierten Texten landet, wird Ihrem Unternehmen auf den Zahn gefühlt. Wenn Ihre Fotos kein Interesse beim Kunden oder bei der Kundin wecken, haben Sie schon verloren.

Ein Bild wiegt schwer – ein falsches Bild schwerer

Unsere Online-Welt ist heute geprägt von Bildern. Alles wird visuell mindestens begleitet. Manchmal ersetzt ein Bild sogar komplett jeglichen Text. Und das aus einem Grund. Sie kennen es bestimmt, das gute, alte Sprichwort: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Das hat immer noch seine Gültigkeit. Ein Bild ist ein Botschafter: Es weckt auf direktem Wege diverse Emotionen im Betrachter, ganz ohne Buchstaben finden zu müssen, die dasselbe hervorrufen.

Das bedeutet nicht, dass es einfacher wäre, das richtige Foto aufzunehmen, als es ist, tausend Worte zu schreiben. Viele unterschiedliche Faktoren fließen in den einen Moment ein, in dem der Auslöser gedrückt und das Bild gebannt wird. Wer diese Faktoren kennt und mit ihnen umzugehen weiß, der kann eine hohe Qualität der Fotos garantieren. Und die entscheidet im Wettbewerb online. Hier Einbußen in Kauf zu nehmen, kann die gesamte Bildwirkung verpuffen lassen und Ihrem Unternehmen im schlimmsten Fall sogar schaden. Sie merken vielleicht – an den Bildern zu sparen, kann nur nach hinten losgehen.

Auf die richtigen Mittel kommt es an

Damit Ihre Fotos stets genau den ersten Eindruck hinterlassen, den Sie auch hinterlassen wollen und keine unerwünschten Nebeneffekte auftreten, reicht ein Handyfoto schon lange nicht mehr aus. Auch wenn Hobbyfotografen gerne behaupten, heutzutage könne man mit hochgerüsteten Smartphone-Kameras herausragende Bilder machen. Das stimmt nur zum Teil. Ist das Motiv insgesamt stimmig, können mit dem Smartphone durchaus wunderschöne Bilder gelingen. Landschaften, Stillleben und Menschengruppen – dank Bildprozessoren, automatischen Filtern und eingebautem HDR. Eine richtige Kamera ganz ersetzen kann das jedoch nicht. Diese bietet viel mehr Möglichkeiten, vor allem dann, wenn es um detailreiche Motive und Nahaufnahmen geht, und vermag es, für die optimale Schärfe oder Unschärfe an den richtigen Stellen oder im richtigen Maße zu sorgen.

Gerade im Fotostudio können beim Fotografieren mehr Mittel eingesetzt werden als bloß eine Kamera. Zum Herausheben des Motivs können dort verschiedene Hintergründe und Installationsmöglichkeiten für Ihre Produkte gelagert und im richtigen Moment zum Einsatz gebracht werden – auch mal spontan während des Shootings. Auch was das Licht angeht, sind Sie nicht auf natürliche Lichtquellen oder einfache Lampen oder einen transportablen Blitz, ja, nicht einmal auf eine Beleuchtung angewiesen. In der professionellen Umgebung kann Ihr Produkt fürs Foto optimal ausgeleuchtet und in Szene gesetzt werden. Oder auch Sie und Ihr Team, wenn Sie das wollen.

Im Fotostudio sind äußere Gegebenheiten und Einflüsse kontrollierbar. Und reproduzierbar. So ist es auch einfacher, eine Einheitlichkeit in Ihrer Produktpalette oder in Ihren Teambildern zu schaffen. Allerdings muss man die Möglichkeiten, die das richtige Equipment bietet, auch beherrschen.

Wir wissen, was wir da tun

In unserem Fotostudio können wir die Eigenschaften von unserem Equipment und unserer Kamera optimal zu Ihren Gunsten nutzen. Wir wissen, was sie können und wie man sie einsetzt. Und wir wissen, worauf es ankommt, um Ihrer Zielgruppe den Eindruck zu vermitteln, den Sie ihr vermitteln wollen. Um sie da abzuholen, wo sie sind, und sie da hinzubringen, wo Sie sie haben wollen. Bei dem richtigen Foto, das Ihre Kundin und Ihren Kunden zu Ihrem Produkt und zum Kauf geleitet, geht es um weit mehr als um reine Informationsvermittlung oder die Darstellung eines Produkts. Es kommt fast weniger auf das Was an als auf was Wie. Wir wissen, welche Fragen wir Ihnen stellen müssen, um zu wissen, wie wir Ihr Unternehmen, Ihr Produkt und Ihr Team auf Ihrem Foto darstellen müssen. Und wie wir das dann umsetzen.

Wichtig ist, wie man nutzt, was man hat – und zeigt, was man ist

Sie wollen schließlich nicht einfach nur irgendwelche Fotos. Sondern richtig gute. Um nicht zu sagen: die besten. Sie wollen Qualität. Sie wollen Wiedererkennungswert. Und Sie wollen, dass Ihr Unternehmenskonzept sich auch in Ihren Produktfotos widerspiegelt. Sie wollen authentisch rüberkommen, damit Ihre Kunden zu Ihnen Vertrauen fassen. Und, letztendlich: Sie wollen verkaufen. Und das im Idealfall mehr als einmal.

Sprechen Sie uns jetzt an und buchen Sie Ihren Termin mit uns im Fotostudio!

DAS MAGAZIN DER IHK LIPPE
STARTET AB 2022 MIT EINER NEUAUSRICHTUNG

„Wer aufhört, besser zu werden,
hat aufgehört, gut zu sein.“

- Philip Rosenthal
Anmeldung

2022 wird ein Jahr der Veränderungen – besonders für das IHK-Magazin. Dieses erscheint ab dem nächsten Jahr nur noch alle zwei Monate, dafür wird das Heft etwas „dicker“. Start ist im Februar 2022 – mit dem Titelthema „Cybercrime“.

Layout und Gestaltung werden sich wesentlich ändern. Die Inhalte werden übersichtlicher und lesefreundlicher. Es wird mehr spannende Berichte von Unternehmerinnen und Unternehmern, wirtschaftliche Hintergründe sowie Neuigkeiten der Mitgliedsfirmen geben.

Zusammen mit der IHK freuen wir uns, wenn Sie dem Magazin weiterhin die Treue halten und uns begleiten und fordern. Lassen Sie uns wissen, was Ihnen fehlt – oder was wir noch besser machen können.

Nutzen Sie weiterhin den direkten Draht zu den lippischen Entscheidern, profitieren Sie von der enormen Reichweite des Magazins im lippischen Mittelstand. Führen Sie jetzt ein informatives Gespräch mit uns und sichern Sie sich Ihre Plätze in den 6 Ausgaben in 2022.
Wir freuen uns auf Sie!

Mit den besten Grüßen aus Lemgo
Axel & Thorsten Meier

Mediadaten Jahresüberblick

Lädt...